Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

FB Steuern - Fachgruppe 5


Fachgruppe 5

Der Fachgruppe 5 obliegt die Zuständigkeit hinsichtlich der:

  • Studienfächer
  • Umsatzsteuer,
  • Arbeits- und Selbstorganisation sowie Verwaltungsmanagement und

Sozialwissenschaftliche Grundlagen des Verwaltungshandelns

sowie der

  • Fächer
  • Umsatzsteuer und
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen des Verwaltungshandelns.

Leiterin der Fachgruppe 5 ist Frau Nikola Reißig.

Umsatzsteuer

Sie bestellen ein Headset im Internet, kaufen im Einkaufsmarkt Lebensmittel ein oder übernachten im Hotel … und zahlen bei ihren Einkäufen und bezogenen DienstleistungenUmsatzsteuer (umgangssprachlich auch: Mehrwertsteuer).

Aufgrund des alltäglichen Umgangs mit dieser Steuerart erscheint uns die Umsatzsteuer als vertraut und simpel. Bei intensiver Betrachtung hält sie allerdings viele interessante Details und spannende Aspekte bereit, die das Studienfach/Fach Umsatzsteuer besonders reizvoll machen.

Mit Blick darauf, dass die im Mittelpunkt der Betrachtung stehenden Leistungen eines Unternehmers/einer Unternehmerin mit Geschäftspartnern aus der ganzen Welt vereinbart worden sein können und die Leistungen mitunter aus komplexen wirtschaftlichen Vorgängen resultieren (z.B. Leistungsketten, Veräußerung ganzer Unternehmen, Geschäftsbesorgung), können sich vielfältige umsatzsteuerrechtliche Problemstellungen ergeben.

Die Studierenden/Auszubildenden erwerben im Rahmen ihres Studiums/ihrer Ausbildung ein umfangreiches und anwendungsorientiertes rechtliches Fachwissen sowie fundierte Kenntnisse über die Systematik des Umsatzsteuerrechts, die sie befähigen, die konkreten Aufgaben ihrer zukünftigen Arbeitspraxis erfolgreich lösen zu können.

Das Studienfach/Fach Umsatzsteuer ist Gegenstand des Grund- und Hauptstudiums sowie aller Abschnitte der fachtheoretischen Ausbildung.

Arbeits- und Selbstorganisation sowie Verwaltungsmanagement (ASV)

Sozialwissenschaftliche Grundlagen des Verwaltungshandelns (SGV)

Um den Anforderungen des zukünftigen Arbeitsalltags gerecht zu werden, bedarf es neben dem Erwerb der benötigten Fachkompetenz auch der Ausschärfung der eigenen Sozial- und Methodenkompetenz.

Die Lehre ist daher in sämtlichen Studienfächern/Fächern kompetenzorientiert ausgerichtet. Darüber hinaus werden in den Studienfächern ASV und SGV bzw. in dem Fach SGV speziell Themenschwerpunkte behandelt, die der gezielten Weiterentwicklung der persönlichen Fähigkeiten und des persönlichen Verhaltens dienen. Zu diesen Themenschwerpunkten zählen beispielsweise Kommunikation, Kooperation, bürgerorientiertes Verhalten, Zeit- und Selbstmanagement, Konfliktmanagement und das problembasierte Lernen.

Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen führen insbesondere die vielfältigen Lehrangebote, zu denen beispielsweise Gesprächsrunden, steuerfachbezogene Gruppenarbeiten, Simulationsübungen mit anschließendem Feedback, Planspiele und Wahrnehmungsübungen gehören, zu dem angestrebten Lernerfolg. ASV und SGV heben sich damit deutlich von den anderen Studien-(Rechts-)Fächern ab und stellen so eine nutzbringende Abwechslung im Studien-/Ausbildungsalltag dar. 

Die Studienfächer ASV und SGV sind Gegenstand des Grund- und Hauptstudiums.

Das Fach SGV ist Bestandteil des zweiten Ausbildungsabschnitts der fachtheoretischen Ausbildung.

Die Lehrveranstaltungen finden jeweils themenbezogen statt

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: