Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

FB Steuern - Fachgruppe 1


Der Fachgruppe 1 obliegt die Zuständigkeit hinsichtlich der:

  • Studienfächer
  • Steuern vom Einkommen und Ertrag,
  • Informations- und Wissensmanagement (Risikomanagementsysteme),
  • Wirtschaftswissenschaften (Ökonomisches Verwaltungshandeln)

sowie der

  • Fächer
  • Steuern vom Einkommen und Ertrag,
  • Organisation (insb. Arbeitsabläufe, Arbeitstechnik), ökonomisches Verwaltungshandeln und Datenverarbeitung sowie moderne Steuerungsinstrumente in der Steuerverwaltung.

Leiter der Fachgruppe 1 ist Herr Frank Ulbrich.

Das Fach Einkommensteuerrecht (ESt) oder Steuern vom Einkommen und Ertrag ist sowohl im Studium als auch in der Ausbildung (einschl. des gesondert angebotenen Fachs: „Lohnsteuer“) mit eines der umfangreichsten Studienfächer/Lehrgebiete. Das Fach behandelt die mit den Erhebungsformen „veranlagte Einkommensteuer“, „Lohnsteuer“, „Kapitalertragsteuer“, etc. wichtigste Steuereinnahmequellen in Deutschland. Die Besteuerung ist im Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Das Einkommensteuerrecht beschäftigt sich mit der Besteuerung des Einkommens von natürlichen Personen. Dabei ist Anknüpfungspunkt zunächst das Nettoeinkommen aus ganz bestimmten Einkunftsquellen, die sich auf sieben Einkunftsarten zuordnen lassen. Da die Lebenssituationen der Menschen durch vielfältige Faktoren beeinflusst werden, können bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens bestimmte private Ausgaben, wie z.B. Sozialversicherungsbeiträge, Unterhaltsaufwendungen an Kinder oder Spenden berücksichtigt werden. Aufwendungen für die Lebensführung (Ernährung, Kleidung, Wohnung etc.) dürfen dagegen nicht berücksichtigt werden. Es erfolgt also eine Besteuerung nach der individuellen Leistungsfähigkeit des Steuerbürgers, die auch die persönlichen Verhältnisse (Familienstand, Anzahl der Kinder etc.) berücksichtigt. Die festgesetzte Steuer wird dem Steuerpflichtigen durch einen Einkommensteuerbescheid bekannt gegeben.

Unter Informations- und Wissensmanagement und Organisation werden verschiedene Fächer angeboten, die mit Organisationsfragen in der Verwaltung zu tun haben. Darunter fällt z.B. ein Überblick über die grundlegende Organisation der Verwaltung, wie z.B. der Aufbau und die Aufgaben der Finanzverwaltung, insbesondere der Finanzämter, sowie die Abläufe innerhalb eines Finanzamts, aber auch ein Einblick in Ziele und Instrumente ökonomischen Verwaltungshandelns und in Verwaltungscontrolling. Schwerpunkt ist jedoch die Informations- und Kommunikationstechnik. Die Studierenden und Auszubildenden werden im IT-Einsatz der Finanzverwaltung fit gemacht und erfahren z.B. was unter KONSENS sowie ELSTER zu verstehen ist. Die Anwendungen der Informationstechnik am Arbeitsplatz werden anhand von typischen späteren Aufgabenstellungen aus der Praxis geschult.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: