Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Hochschultage

der Thüringer Verwaltungsfachhochschule

Veranstaltung zum Hochschultag 2019 im Hörsaal

Hochschultage der Thüringer Verwaltungshochschule

Berichte von 2. Hochschultag am 16. Mai 2019

Zusammenkunft der drei Fachbereiche in Gotha


„Ich begrüße Sie recht herzlich zu unserem diesjährigen Hochschultag an der Verwaltungsfachhochschule Gotha“, so empfing der Rektor der VFHS Gotha und Fachbereichsleiter KSAV, Herr Dr. Klüsener die Gäste am 16. Mai 2019. Nachfolgend begrüßte er die Ministerialbeamten Frau Roth und Herrn Menzel, die Leiter der Fachbereiche Steuern und Polizei, Herrn Eckstein und Frau Langguth, sowie die Mitwirkenden und anwesenden Anwärter. Hierbei wurde besonders die Verbundenheit zwischen den drei Bereichen hervorgehoben, die sich durch den Austausch an solchen Tagen entwickelt und bis in die Zukunft wirken sollte.

Im Jahr 2018 fand der erste Hochschultag der Verwaltungsfachhochschule in Meiningen an der Polizeischule statt. Somit war der diesjährige Hochschultag in Gotha eine Premiere, auf die sich die Fachbereiche Polizei, Steuern und KSAV intensiv vorbereitet haben. Entwickelt wurde ein interessanter Ablaufplan für den Hochschultag, den die Studierenden im Laufe des Tages stationsweise durchlaufen konnten.

Hierbei präsentierte der Fachbereich Polizei in der Turnhalle der Fachhochschule die Eingriffstechniken unter Verwendung von Blauwaffen und Einsatzschlagstöcken, wobei es auch zu einem intensiven Körperkontakt der mitwirkenden Personen kam. Zudem hielten sie Vorträge über das Thema Reichsbürger sowie Alkohol und Drogen. Der Fachbereich Steuer hingegen vollführte eine interaktive Vorstellung seines Bereichs im Hörsaal, welcher durch ein spannendes Quiz untermauert wurde. Im Anschluss an die vorranggegangenen Vorstellungen präsentierte sich der Fachbereich KSAV durch eine lebensechte Gemeinderatssitzung, in der es auch zu hitzigen Diskussionen kam. Außerdem hielt eine zweite Gruppe Vorträge über „Die allgemeine Verwaltung – Begleiter in allen Lebensabschnitten“.

Am Ende des Tages erfolgte eine Evaluation durch die Studierenden und es wurde zu Kaffee und Kuchen in der „Kanne“ der Verwaltungsfachhochschule gebeten. Hierbei wurden die Ereignisse des Tages Revue passiert und es kam zum Austausch zwischen den Studierenden. Meiner Meinung nach war der zweite Hochschultag eine sehr gelungene und interessante Veranstaltung, durch die fachbereichsübergreifend Kontakte geknüpft werden konnten, welche auch in Zukunft gepflegt und ausgebaut werden sollten. Somit endete ein ereignisreicher Tag und alle Anwesenden fiebern dem dritten Hochschultag entgegen.

Victoria Rosenstock, FB KSAV, Kurs 17/2
 

Präsentation des Fachbereiches Steuern zum Hochschultag


Der Fachbereich Steuern hatte für die Studierenden der Polizei und des KSAV ein Rollenspiel vorbereitet, in dem auf typische Fragen, die den Finanzbeamtinnen und –beamten häufig von Angehörigen, Freunden und Bekannten gestellt werden, eingegangen wurde. Anschließend wurde in einem kurzen Vortrag Ablauf und Schwerpunkte des Studiums der Steuerbeamtenausbildung im gehobenen Dienstes erläutert. Inhalt war auch die zukünftige Zusammenarbeit mit den beiden anderen Fachbereichen. So arbeitet das Finanzamt zum Beispiel bei der Erhebung der Gewerbesteuer mit den Gemeinden zusammen. Das Finanzamt erlässt zunächst einen sog. Gewerbesteuermessbescheid, auf dessen Grundlage die Gemeinde dann die Gewerbesteuer erhebt. Zuletzt konnten die Studierenden der anderen Fachbereiche unter dem Motto „Wir suchen den Steuerfuchs“ ihr Wissen über Steuern in einem Quiz unter Beweis stellen. Kleine Preise belohnten am Ende die Teilnehmer.

Nach einhelliger Meinung aller Studierenden war der gesamte Hochschultag eine gelungene Abwechslung im Studienalltag.

Lisa Schmidt, FB Steuer, F26

Impressionen

Bilder vom Hochschultag

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: