Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Ereignisse und Veranstaltungen

der Bildungseinrichtungen am BZ Gotha

Veranstaltung im Foyer Haus 1

Ereignisse und Veranstaltungen

der Bildungseinrichtungen am BZ Gotha

Ereignisse und Veranstaltungen

der Bildungseinrichtungen am BZ Gotha

Ereignisse und Veranstaltungen

der Bildungseinrichtungen am BZ Gotha

Ereignisse und Veranstaltungen

der Bildungseinrichtungen am BZ Gotha

Aktuelles

Neuer Webauftritt des Bildungszentrums der Thüringer Landesverwaltung


03.03.2021

Der neu gestaltete Webauftritt des Bildungszentrums der Thüringer Landesverwaltung in Gotha ist heute freigeschaltet worden. Auf der Website finden sich in kompakter und übersichtlicher Form viele interessante Informationen über die Bildungseinrichtungen des Freistaats am Standort Gotha. Dazu zählen die Thüringer Verwaltungsfachhochschule mit ihren Fachbereichen „Steuern“ sowie „Kommunalverwaltung und staatliche allgemeine Verwaltung“, die Landesfinanzschule, die Justizvollzugsausbildung und die Landesfortbildungsstätte.

„Mit diesem neuen Webauftritt zeigen wir, dass wir auch im digitalen Bereich mit der Zeit gehen und den künftigen, aber auch den schon länger in der Landesverwaltung beschäftigten Mitarbeiter:innen interessante und vielfältige Bildungsangebote machen können“, freut sich der Rektor der Verwaltungsfachhochschule, Dr. Robert Klüsener, über den gelungenen Relaunch.

Im Zuge der Umstellung auf ein neues Content Management System ist der Webauftritt der Bildungseinrichtungen in den letzten Wochen komplett überarbeitet worden.

Pressemeldung
Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales

Lernen und Lehren unter besonderen Umständen

Der Lehrbetrieb am Fachbereich Steuern und in der Landesfinanzschule Thüringen in Zeiten der Corona-Pandemie


23.02.2021

„In der Mitte von Schwierigkeiten liegen die Möglichkeiten“, dieses Zitat des weltberühmten Physikers Albert Einstein eignet sich gut, um das gemeinsame Streben von Lehrenden, Studierenden und dem Bildungszentrum der Thüringer Landesverwaltung nach bestmöglichen Lösungen im derzeitigen Pandemiegeschehen zusammenzufassen.

Für uns alle völlig überraschend ist im Frühjahr 2020 die erste Welle der Corona-Pandemie über Deutschland hereingebrochen. Innerhalb weniger Tage mussten Lösungen erarbeitet werden, um den Unterricht in der Ausbildung des mittleren Dienstes sowie im Studium des gehobenen Dienstes aufrecht zu erhalten und umzugestalten. Der Schutz der Gesundheit aller Beteiligten hatte dabei oberste Priorität. Immer mit dem klaren Ziel, die festgelegte Zeitschiene für die Abschlusslehrgänge beider Laufbahnen einzuhalten, galt es, die nahenden Abschlussprüfungen vorzubereiten.

Die Ergebnisse des Abschlussjahres 2020 im August zeigten, dass das gesteckte Ziel erreicht wurde.

Dies war jedoch kein Anlass, sich zurückzulehnen und abzuwarten, sondern Ansporn, uns durch Beschaffung entsprechender Technik für eine zweite und ggf. dritte Welle der Pandemie zu wappnen.

Mit Beginn des Studien-und Ausbildungsjahres 2020/2021 stellte das Bildungszentrum "DieSchulApp" zur Verfügung. Sowohl für die Lehrenden als auch die Studierenden ist diese Software komfortabel, stabil und sicher zu handhaben. Mit der App können seit Ende des letzten Jahres Unterrichtssequenzen live zu den Studierenden und Auszubildenden, die derzeit von Zuhause aus studieren bzw. ausgebildet werden, übertragen werden. Neben den Lehrveranstaltungen via "DieSchulApp" werden Unterlagen zum angeleiteten Selbststudium angeboten.

Die Abschlusslehrgänge wechselten zwischenzeitlich wieder in die Präsenzlehre und werden fast in gewohnter Weise auf die Abschlussprüfungen im Sommer 2021 vorbereitet.

Mit diesem Wechselmodell gelingt es das duale Studium bzw. die Berufsausbildung auf einem fachlich hohen Niveau fortzuführen.

Fachbereich Steuern

Bilder: Torsten Grimm, BZ Gotha

Weitere INFOS

Urheberrecht

Der Betreiber der Seiten beachtet die Urheberrechte anderer bzw. greifet auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurück.

Die durch den Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.

Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

(Siehe auch Impressum.)

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: